Hochzeitscheckliste

Man heiratet schließlich nicht jeden Tag und doch soll dieser ein ganz besonderer werden. 

Als kleine Hilfe für das gute Gelingen bei der Planung eures besonderen Tages, habe ich hier einmal einige wichtige Dinge aufgelistet:


So früh wie möglich oder ca. 9 bis 12 Monate vor der Hochzeit

- Legt euren Hochzeitstermin fest. Denkt dabei an engste Verwandte und Freunde und vergesst nicht die Feiertage und Urlaubszeiten.

- Welchen Rahmen soll eure Feier haben? Feierlich oder eher locker, groß oder klein, Themenhochzeit oder klassisch. Nur standesamtlich oder auch kirchlich, oder beides sogar am selben Tag?

- Legt fest, mit welchem Budget gefeiert wird. Die Aufstellung eines Kostenplanes ist hier sehr hilfreich.

- Engagiert ggf. einen Weddingplaner.

- Informiert euch über notwendige Behördengänge (manche Dokumente sind z.B. bei ausländischer Herrkunft oder Adoption nur zeitaufwenig zu besorgen)

- Beginnt mit der Locationsuche, wählt ein Standesamt, eine Kirche, eine Gaststätte oder andere Location, wo ihr feiern möchtet.

- Sucht euch euren Fotografen/Videografen, lasst euch mehrere Angebote geben (viele Fotografen sind oft bis zu einem Jahr im Voraus ausgebucht), die Chemie muss stimmen, er/sie muss für euch an diesem Tag wie ein Freund euren ganz besonderen Tag in wundervolle Erinnerungen einfangen können.

- Wen möchtet ihr einladen - stellt eine Gästeliste zusammen.

- Save-the-Date Karten gestalten (lassen) und verschicken.

- Urlaub für Hochzeitsreise einreichen (je nach Tarif/Vertrag bekommt ihr eventuell einige Tage Sonderurlaub - nachfragen lohnt sich!)

- Erste Informationen über Brautkleid, Anzug und Eheringe einholen, Hochzeitsmessen besuchen.

- Trauzeugen und eventuell Brautjunfern ernennen.

- Hochzeitsreise planen und buchen (bei Fernreisen solltet ihr eventuell einen Arzttermin wegen notwendigen Impfungen ausmachen)

- Gültigkeit des Personalausweises / Reisepasses checken, eventuell neu beantragen

- Wer soll für die musikalische Unterstützung sorgen: nach Band oder DJ suchen


ca. 6 bis 8 Monate vor der Hochzeit

- Dokumente für die Anmeldung zur Eheschließung besorgen

- Designauswahl der Einladungen, Menü- und Tischkarten

- Termin mit Versicherungsagenten wegen Änderungen ausmachen (Schaut vorab eure Versicherungen durch. In manchen Fällen ist auch der Ehepartner mitversichert und somit werden evtl. einige Versicherungen überflüssig – eine rechtzeitige Kündigung spart viel Geld!)

- Über Hochzeitsbräuche informieren und entscheiden, welche umgesetzt werden sollen

- Über restliche Dienstleister (Catering, Florist, etc.) informieren und Auswahl treffen; Termin reservieren

- Vorauswahl der in Frage kommenden Trausprüche

- Traugespräch: Erstes Gespräch mit Pfarrer vereinbaren bzw. Freien Trauredner treffen

- Überlegen, ob ihr ein individuelles Eheversprechen bei der Trauung vortragen möchtet

- Kirche bzw. andere Location für die Trauung buchen

- Näher informieren über Hochzeitskleidung (für den Mann) und die Ringe

- Evtl. Hotelzimmer für die Hochzeitsnacht buchen

- Aufgaben verteilen und Helfer organisieren

- Geschenkeliste oder Hochzeits-Tisch zusammenstellen und Gäste informieren (am besten mit der Einladung)

- Einladungen und verschicken (erst nach Bestätigung des Termins durch das Standesamt, Pfarrer und Location!)

- Hochzeitsgefährt (Oldtimer, Kutsche, Auto) buchen

ca. 5 Monate vor der Hochzeit

- Exakte Budgetplanung

- Auswahl und Kauf der restlichen Hochzeitskleidung (plus evtl. Standesamtkleid) und der Accessoires (Schuhe ab sofort regelmäßig einlaufen)

- Junggesellenabschied und/oder Polterabend planen oder von den Trauzeugen planen lassen

- Evtl. benötigte Mietgegenstände buchen

- Evtl. mit Brautjungfern die Brautjungfernkleider aussuchen

 

- Evtl. ab sofort regelmäßig ins Fitnessstudio/Solarium gehen

 

ca. 4 Monate vor der Hochzeit

- Eheringe anprobieren/kaufen und gravieren lassen

- Hochzeitsdeko shoppen (Vasen, Tischläufer, Hochzeitsservietten, Kerzen, Kerzenständer, Girlanden, etc.)

- Hochzeitstorte bestellen, evtl. Tortenfigur/Caketopper kaufen

- Genaue Leistungen aller Dienstleister auswählen und verbindlich buchen ( Florist, Fotopaket, etc…)

- Evtl. Termin beim Rechtsanwalt/Notar ausmachen und Ehevertrag aufsetzen lassen

- Evtl. Visum für die Hochzeitsreise beantragen

- Evtl. Hotelzimmer für Gäste reservieren

 

ca. 3 Monate vor der Hochzeit

- Exakte Planung des Hochzeitstages

- Genaueres Gespräch mit Pfarrer: Festlegung des Ablaufs der kirchlichen Trauung und der Musik

- Musikauswahl für wichtige Höhepunkte (Hochzeitstanz, Ein- und Auszug, Anschneiden der Hochzeitstorte, etc…)

- Hochzeitstanz üben bzw. Tanzkurs belegen

- Probetermin bei Frisur/Make-Up Artist ausmachen (am besten auch gleich den Kopfschmuck und evtl. den Schleier mitnehmen)

- Sektempfang und evtl. Fingerfood organisieren

- Menü/Buffet festlegen

- Stammbuch besorgen

- Antennenschleifen basteln oder kaufen

- Gastgeschenke besorgen

- Gästebuch kaufen (oder von den Trauzeugen kaufen lassen)

 

ca. 2 Monate vor der Hochzeit

- Bei allen Gästen ohne Zu- oder Absage nochmal nachfragen und endgültige Gästeliste erstellen  (Gästeanzahl auch der Gastronomie mitteilen!)

- Gekaufte Schuhe regelmäßig einlaufen

- Kirchenheft gestalten und drucken lassen

- Briefbox für die Glückwunschkarten besorgen

- Ringkissen und evtl. Hochzeitskerze kaufen

- Spiele/Kinderbeschäftigung organisieren (z.B. Hochzeitsmalbuch)

- Evtl. persönliches Eheversprechen verfassen 

- Evtl. Fotobox Accessoires kaufen

- Evtl. Freudentränentaschentücher besorgen

- Evtl. Zubehör für die Candybar kaufen

- Evtl. Restaurant für die Feier nach dem Standesamt reservieren

 

ca. 1 Monat vor der Hochzeit

- Hochzeitskleidung anprobieren und ggf. ändern lassen

- Tischplan/Sitzordnung festlegen

- Maniküre und Auswahl der Hochzeitsnägel

- Vorbereitungen für die Hochzeitsreise ausführen (Packliste erstellen, Reise-Apotheke auffüllen, jemanden mit Blumengießen oder Haustierbetreuung beauftragen, etc.)

- Menükarten und Tischkarten gestalten und drucken lassen

- Genaue Absprache über Trauung, Hochzeitsfest und Ablauf mit den beteiligten Personen (Trauzeugen, Brautjungfern, Zeremonienmeister, etc…)

- Polterabend und Junggesellen-/Junggesellinnenabschied feiern

- „Notfall-Box“ für Hochzeitsgäste zusammenstellen

- Friseurtermin für den Bräutigam ausmachen (für ca. 1 Woche vor der Hochzeit)

- Übernachtungmöglichkeiten für die Nacht vor der Hochzeit organisieren (laut Brauch verbringt das Hochzeitspaar die Nacht vor der Hochzeit getrennt)

- Hochzeitsrede vorbereiten

- Evtl. Hochzeitsfächer für die Gäste kaufen

ca. 1 Woche vor der Hochzeit

- „Notfall-Set“ für das Brautpaar zusammenstellen

- Gästeliste noch einmal überprüfen und letzte Änderungen der Location mitteilen

- Exakten Ablauf noch einmal mit allen wichtigen Personen durchgehen (Trauzeugen, Zeremonienmeister,etc….)

- Genauen Ablaufplan an alle Dienstleister versenden und alle Termine noch einmal bestätigen lassen

- Für die Flitterwochen packen und Reiseunterlagen bereitlegen

- Das Anstecken der Trauringe üben

- Den Kuss üben (Wie lange und wie oft wird geküsst?)

- Falls möglich einen Tag zur Entspannung einplanen

- Evtl. Generalprobe in der Kirche

- Evtl. Wegweiser gestalten, ausdrucken und an Helfer abgeben

ca. 1-2- Tage vor der Hochzeit

- Ablauf noch ein letztes Mal durchgehen

- Kontakte aller gebuchten Dienstleister an Trauzeugen übergeben

- Aufbau und Dekoration der Location überwachen

- Weg von der Kirche bis zur Location vorsichtshalber noch einmal abfahren (Baustellen?)

- Maniküre, Pediküre, Augenbrauen zupfen, Beine rasieren, etc.

- Geld für Dienstleister/Kollekte/Servicepersonal vorbereiten

- Alles bereitlegen (Hochzeitskleidung geschützt aufbewahren!)

- Durchatmen und euch auf euren großen Tag freuen! :)



Copyright by Anja Krietenbrink - Photography - aks foto+design 2020
Beethovenstraße 6 - 48480 Spelle - Telefon 0 59 77 - 76 98 21 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Impressum/Datenschutz